21. März 2014

Ding dong

Auch nett: Da hat ein Mann in einem Kaff in Cornwall seine Frau in die Scheune gesperrt, weil sie nach dem Tod seiner Mutter »Ding Dong the witch is dead« gesungen hat. Mehrfach. Also gesungen, nicht eingesperrt.

Details auf www.independent.co.uk.

Hinterlasse einen Kommentar